News

Wir machen schluss...

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 25. April 2017 um 06:16 Uhr

Ahoi Freunde,

leider müssen wir Euch heute Mitteilen, dass unser Gig am 20.05.2017 in Köln, das letzte Soldator Konzert sein wird.

Die Band wird sich danach auflösen. Wir sind selbst sehr überrascht über diese Entwicklung. Dennoch steht der Entschluss fest.

Wir hoffen, dass Ihr alle nochmal beim Konzert dabei seid, um das Kapitel Soldator nach 18 Jahren zu einem schönen Ende zu bringen.

Herzliche Grüße

Eure Soldator Jungs

Live in der Kantine 2017

Geschrieben von: Administrator Montag, den 20. März 2017 um 00:00 Uhr

***20.05.2017***

SOLDATOR Live in der Kantine / Yard Club in Köln
Als Gäste spielen die Kölner Bands SOUNDNESS und PYROCLASTIC
Tickets gibt es nur hier per EMail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. für 10€  pro Stück OHNE weitere Gebühren.
Tickets über Eventim werden mit den üblichen Gebühren berechnet.
Seid dabei und feiert mit uns eine geile Party!
Wir freuen uns auf Euch!!!

Lennard "Lenni" Gladbach ersetzt Frank "der mit Ä" Wagner am Bass

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 28. Februar 2017 um 10:02 Uhr

Unser bisheriger Aushilfsmann am Bass Lennard "Lenni" Gladbach gehört von nun an fest zur Soldator Familie! ...Welcome Lenni!
Wir freuen uns auf einen spannende Zeit mit Dir!!!
Gleichzeitig bedanken wir uns in aller Form bei unserem Frank (der mit Ä) für die vergangenen Jahre! Danke für Deinen Input und für Dich privat nur das Beste und alles Gute!!!
Cheers

 


Töfte Konzertkritik...;.)

Geschrieben von: Administrator Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 08:21 Uhr

12.12.2016

Danke an die Veranstalter des SPH-Bandcontest für dieses Review!

[...] Nach soften Pop Rock Klängen gab es nun ordentlich eins auf die Fresse. Punkrock vom feinsten wurde uns nun von der Band SOLDATOR aus Köln geboten. Stückweise erinnerte die Band an Bad Religion oder Pennywise. Die Herren rocken den Laden und schnell merkt man, dass die Bühne für die Show eigentlich zu klein ist. Das komplette Set hat von A bis Z gerockt und das Publikum vollkommen mitgerissen. Es war soviel Aktion auf der Bühne, dass man hätte meinen können, dass das Set viel länger als 25 Minuten war. Die Songs und die authentische Art kommen gut rüber und sichern den Herren den dritten Platz und somit den Einzug ins Stadtfinale [...]
Das gesamte Review des Abends findet Ihr hier:
http://www.sph-bandcontest.de/shows/details/881